WIR in Breitenbach

Zwei Generationen Breitenbacher Kinder liebevoll betreut

 

Theresia Becker nach 42 Jahren im Kindergarten verabschiedet

 

Seit dem Frühjahr kümmert sie sich nur noch um eigene Enkel und kann mit ihrem Ehemann Karl-Heinz, der fast zeitgleich in den Ruhestand eintrat, die Tage nach eigenem Gusto gestalten und genießen.

 

Im Jahr 1976 begann Frau Theresia Becker ihre Tätigkeit im Breitenbacher Kindergarten, der mittlerweile längst „Kindertagesstätte“ heißt, da die Betreuung nicht mehr nur halbtags, sondern von 7 Uhr bis 17 Uhr stattfindet. In den vielen Jahren war sie immer mit großem Engagement bei der Sache, bei den Kindern äußerst beliebt und hat sich dadurch die Anerkennung vieler Eltern und ihrer Kolleginnen und Vorgesetzten verdient. Daher nahmen nicht nur die Kolleginnen, sondern auch viele Kindergartenkinder, Eltern und der Ortsbürgermeister ihren Eintritt in die passive Phase der Altersteilzeit mit Bedauern zur Kenntnis.

 

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankten Ortsbürgermeister Jürgen Knapp, die Kindergartenleitung und die Kolleginnen und Kollegen Frau Becker für die vielen Jahre zum Wohle der Breitenbacher Kinder. Zum Abschied gab es von den Anwesenden viele kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten mit den besten Wünschen für einen schönen und erfüllten Ruhestand

  

Bild:

Frau Theresia Becker (Bildmitte) mit Kindergartenleitung, zwei Kolleginnen und Ortsbürgermeister Knapp