WIR in Breitenbach

BÜRGERVERSAMMLUNG AM 3.3.2009


 Bürgermeister Steigner-Wild hatte die Breitenbacher zu einer Einwohnerversammlung am 03. März 09 in die Schönbachtalhalle eingeladen. Er informierte über die Ausrichtung des Bauernmarktes am 19. und 20. 9.09.  (siehe hierzu die Seite "Europäischer Bauernmarkt").

Den Breitenbachern obliegt die Bewirtung der in- und ausländischen Gäste. Insbesondere richtet die Gemeinde an allen  Markttagen jeweils ein westpfälzer Essen für die ca. 120- 130 ausländischen Gäste aus Finnland, Ungarn, Polen und Frankreich im Pfarrsaal aus. Der komplette Getränkeausschank mit Bier und  Alkoholfreiem  fällt in die Organisationsverantwortung der Breitenbacher. Das gleiche gilt für den Verkauf von Kaffee und Kuchen.

Bei geschätzen 30.000 bis 40.000 Besuchern können ohne weiteres 400 bis 500 Kuchen über die Theke gehen.

Der Organisationsausschuss, der sich aus Vertretern der vielen Vereine in Breitenbach zusammensetzt, hat sich dafür entschieden die Breitenbacherinnen und Breitenbacher um Kuchenspenden zu bitten, da der Reingewinn, den die Breitenbacher erwirtschaften, auf die helfenden Vereine aufgeteilt wird.

 

Die beiden Vertreter der Kreisverwaltung Kusel, Herr Manfred Drumm und Herr Christian Dingert erläuterten anschließlich die Organisationsvorgaben des Landkreises und berichteten von den vielfältigen Erfahrungen der früheren Bauernmärkte. siehe hierzu die Homepage http://www.bauernmarkt.landkreis-kusel.de/

 

Im Anschluss referierten die beiden Dorfmoderatoren Andreas Hartenfels und Klaus Dockendorf über den Stand ihrer Arbeit. Herr Hartenfels berichtete ausführlich über die Zwischenergebnisse der verschiedenen Arbeitsgruppen. Eine Mitarbeit in den Arbeitsgruppen ist jederzeit möglich.

 

alle Fotos: Karl-Heinz Becker